Ökumenische Gottesdienste

Ökumenische Gottesdienste – das bedeutet ein gemeinsames Feiern von evangelisch-lutherischen und römisch-katholischen Christen – haben in unserer Gemeinde eine jahrelange Tradition: Zwei Mal im Jahr werden diese besonderen Feste abwechselnd in der Elmshorner Emmaus-Kirchengemeinde und der Elmshorner katholischen Kirche begangen.

Der nächste Ökumenische Gottesdienst mit Pastorin Karin Johannigmann, Pfarrer Stefan Langer und Prädikant Fritz Mönkehaus wird

am 17. März 2019
um 18 Uhr
in der Stiftskirche

(Friedensallee 35 / Ecke Ost-West-Brücke)

stattfinden.Der Gottesdienst wird sich einfügen in den Rahmen der bekannten meditativen Gottesdienste unter dem Motto „Singen und Schweigen”. Die Besucher erhalten eine Spiegelfolienkarte und setzen sich meditativ auseinander mit den Worten aus Psalm 8 „Was ist der Mensch, dass Du seiner gedenkst”. Vorbereitet wird er von einem Team aus der katholischen Pfarrei Heiliger Martin (Gemeinde St. Mariae Himmelfahrt) und aus der evangelischen Emmausgemeinde Elmshorn. Die musikalische Leitung hat Kantor Gints Rācenis.