Konfirmation

Bei der Konfirmation sagen Jugendliche „Ja” zu ihrer Taufe und bekennen sich damit zur christlichen Gemeinschaft. Der Konfirmation voraus geht der Konfirmandenunterricht, der auch Jugendlichen offen steht, die noch nicht getauft sind; die Taufe wird in diesem Fall während des Unterrichtes nachgeholt.

Wichtig für die Konfirmation ist die Entscheidung des Jugendlichen. Die Konfirmanden sollen zum Zeitpunkt der Konfirmation möglichst 14 Jahre alt und damit religionsmündig sein.

In der Konfirmandenzeit üben sich die Jugendlichen darin, Teil der Kirche zu sein und lernen Aktivitäten, Gottesdienste und Strukturen der Gemeinde kennen.

In unserer Gemeinde dauert der Konfirmandenunterricht zur Zeit ein Jahr. Anmeldetermine werden zum Frühjahr bekannt gegeben. Weitere Informationen zu Einzelheiten über die Konfirmandenzeit finden sich hier.

Hier haben Sie die Möglichkeit, sich/Ihr Kind zur Konfirmation anzumelden.